zloy_odessit (zloy_odessit) wrote,
zloy_odessit
zloy_odessit

Russland startet ein Szenario, um Italien aus der EU zu verdrängen

Die russischen Landungstruppen in Italien, deren Ziel keine Rettung der Italiener ist, beginnen bereits erste bösartige Früchte zu tragen. Früchte, die für Italien solche Bedrohung darstellen wie jede russische Präsenz in der EU für die europäische Gemeinschaft im ganzen.

Vor einigen Tagen versuchte ich in dem Artikel "Italienische Ferien des russischen Militärgeheimdienstes" die Ziele und Aufgaben, die der "Rettungskonvoi" des russischen Verteidigungsministeriums und nicht des Gesundheitsministeriums im fernen Italien erfüllt, so vollständig wie möglich zu beschreiben. Und neben einem Komplex von Medienzielen, PR, Aufklärung, politischem Druck, Ablenkung der Aufmerksamkeit von eigenen inneren Problemen, einschließlich der Coronavirus-Epidemie in Russland, wurde auch die Aufgabe der weiteren Destabilisierung der EU gelöst. Und um genauer zu sein - Grundlagevorbereitung für den Austritt Italiens aus der EU unter dem Szenario, das in Großbritannien tatsächlich gut gespielt wird. Und wie ich oben geschrieben habe, zeigen sich bereits die ersten bösartigen Früchte dieses Spiels.

Es ist nicht vergeblich, dass zum russischen "Rettungsteams" in Italien, das mit seiner Zahl die epidemiologische Situation in diesem Land sicher nicht kardinal ändern konnten, nicht nur die Ärzte, sondern Militärjournalisten, Maskenbildner, Experten für szenisches Licht und die Leute, die absolut nicht mit Medizin verbunden sind, dabei eine Reihe von denen einen direkten Bezug zur Aufklärung und zu den Spezialoperationsdiensten haben, gehören werden.

So ist als Ergebnis wirtschaftet russische Eskorte nach einer Woche in Italien. Gleichzeitig treten negative Aussagen in den sozialen Netzwerken über die Europäische Union schon auf, die Italien in schwierige Situation nicht geholfen hat, obwohl gerade europäische Ärzte, insbesondere aus Deutschland, erste den Italienern zu Hilfe gekommen sind. Die Deutschen fuhren doch nicht auf den italienischen Straßen mit den deutschen Fahnen und unter dem Marsch "Lore Lore Lore ". Und deshalb zählt das nicht mit!

Soziale Netzwerke werden jetzt mit den von Autofahrern aufgenommenen Videos überflutet, wo kann man sehen russische Eskorte die Streitkräfte der Russischen Föderation, der mit 80% nutzloser Ausrüstung für den Kampf gegen das Coronavirus beladen ist, aber Lobpreisungen der Leute erregt werden. Einige Bürger, die als Landstreicher aussehen, tauschen demonstrativ auf Kamera die EU-Fahnen in russische Trikoloren an Fahnenmasten um. Alle diese Videos bekommen verrückte Förderung mit Shows, Likers und Kommentaren und zu einem großen Teil in dem russischen Internetsegment.

Parallel dazu entstehen Gruppen in Telegram, die den Zusammenbruch in Italien und seltsamerweise in anderen EU-Ländern mit sozial explosiven Regionen hervorheben. Zum Beispiel, die "Katalanische Quarantäne" erzählt über die aussichtslose und bedauerliche Situation in Spanien vor dem Hintergrund der "Gleichgültigkeit" der EU.

In meinem früheren Artikel habe ich darauf hingewiesen, dass die europäischen Sicherheitsdienste bedenken sollten, dass es zwischen dieser militärischen "Retter" aus Russland Spezialisten für "hybride Operationen" gibt, die zusammen mit Russlands Liebhaber in Italien das Netzwerk ihrer Anhänger aktivieren können. Und angesichts des moralischen und psychologischen Zustands der Italiener unter dem Einfluss der Tragödie ist es sehr leicht, die Gesellschaft zu empören. Und dieser Prozess hat offensichtlich schon begonnen.

Indem es die Europäische Union im Informationsraum so weit wie möglich diskreditiert, will Russland ein weiteres Stück, und wenn es Glück hat, zwei weitere aus der EU herausziehen. Unter dem Thema des Coronavirus wird der Kreml versuchen, Europa durch Italien und Spanien zu destabilisieren, indem er entweder ein weiteres Spektakel mit der Nachsilbe #EXIT veranstaltet oder Katalonien, Bergamo und die Lombardei im Regime der Volksrepubliken destabilisiert.

Natürlich werden die russischen Militärs Italien früher oder später verlassen. Aber das bedeutet nicht, dass das Land sicher sein wird. Schließlich müssen die italienischen Sicherheitsdienste nach dem Abzug des russischen Militärs nicht nur auf diejenigen achten, die im Parlament des Landes zum Eindringen dieses Kontingents in das Herz der EU beigetragen haben, sondern auch auf diejenigen, die während dieser Zeit mit ihnen in Kontakt standen.

Schließlich haben diese "Retter" neben der Aufklärung, mehr als sicher, eine tiefgreifende Rekrutierung durchgeführt. Manchmal konnten die Rekruten selbst nicht ahnen, dass sie die Rekrutierungsobjekte sind. Jedenfalls gibt es kaum die Chance ohne treue Menschen in einem Land und nur mit dem Informationspotenzial, es zu destabilisieren. Nebenbei ist Katalonien ein Paradebeispiel dafür. So, je mehr Menschen rekrutiert und neu überzeugt werden, desto leichter ist es, zu erschüttern und zu zerstören.

коронавирус из России в Италию.jpg
Tags: #exit, german
Subscribe

Recent Posts from This Journal

promo zloy_odessit Лютий 14, 11:32 19
Buy for 50 tokens
Аналитический отдел ресурса “Информационный навигатор” предлагает вашему вниманию рейтинг сильнейших армий Европы, составленный на основе изучения потенциала, как вооруженных сил, так и экономики, энергетики и многих других факторов, более чем пятидесяти стран региона. При расчётах…
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 2 comments